Der Nachruf – Alles zum Inhalt, zur Gestaltung und zu den Kosten

Inhaltsverzeichnis

  1. Ein Leben Endet
  2. Wichtige Dokumente, die nach dem Tod einer geliebten Person benötigt werden
  3. Die ersten Tage nach dem Tod
  4. Die Todesanzeige – Wie ist sie aufgebaut und was kostet sie?
  5. Welche Bestattungsarten gibt es und wo liegen die Kosten?
  6. Der Tag der Beerdigung
  7. Trauerkaffee nach der Beerdigung
  8. Aufbereitung der Formalitäten in einem Todesfall
  9. Der Nachruf – Alles zum Inhalt, zur Gestaltung und zu den Kosten
  10. Alles rund um das Thema Erbe
  11. Alles rund um das Thema Erbschein

Nachdem Sie die Beerdigung Ihres Liebsten überstanden haben und sich um die wichtigsten Formalitäten gekümmert haben, ist es an der Zeit einen Nachruf zu verfassen. Der Nachruf hat die Aufgabe, den Verstorbenen noch einmal zu Ehren und auf seine besonderen Charaktereigenschaften aufmerksam zu machen.

Alles was Sie noch über den Nachruf wissen müssen erfahren Sie in den folgenden Absätzen.

Die wichtigsten Inhalte eines Nachrufs

Inhaltlich gestaltet sich der Nachruf ähnlich wie die Traueranzeige. Der gravierende Unterschied liegt jedoch darin, dass der Verstorbene noch mehr in den Vordergrund rückt und er von der Familie, Freunden, Arbeitskollegen oder Vereinskollegen noch einmal geehrt wird. Häufig wird das Leben des Verstorbenen kurz wiedergegeben und seine stärksten Eigenschaften und Interessen werden betont. Bestandteile, die sich beispielsweise im Nachruf des Arbeitgebers wiederfinden sind der Name des Verstorbenen und das Todesdatum. Neben dem Namen und der Anschrift des Unternehmens findet sich auch die ehemalige Position und einige persönliche Worte zum Verstorbenen wieder. Arbeitskollegen sollten in jedem Fall darauf Acht geben, dass der Nachruf der Familie zuerst veröffentlicht wurde. Der Nachruf der Familie und den engsten Angehörigen kann sich natürlich noch persönlicher und individueller gestalten.

Achten Sie beim Verfassen darauf, dass er sich wie ein üblicher Text in eine Einleitung, einen Hauptteil und einen Schluss aufteilt.

Wo wird der Nachruf veröffentlicht?

Der klassische Nachruf wird in den lokalen Tageszeitungen oder auch in überregionalen Zeitungen veröffentlicht. Er befindet sich dann zwischen den Todesanzeigen. Mittlerweile ist es jedoch auch üblich, den Nachruf auf unterschiedlichen Plattformen im Netz zu veröffentlichen. Es ist Ihnen überlassen, wo Sie den Nachruf für die Verstorbene Person aus Ihrem Umkreis veröffentlichen möchten. Sie sollten wie bereits erwähnt darauf achten, dass der Nachruf der Familie des Verstorbenen zuerst veröffentlicht wird.

Das kann ein Nachruf kosten

Die Preise können ähnlich wie bei der Todesanzeige stark variieren. Es kommt ganz darauf an, wie groß die Anzeige später in der Zeitung erscheinen soll und ob die Anzeige farbig oder in schwarzweiß gestaltet ist. Häufig können Sie eine kleine Anzeige schon ab 50 Euro aufgeben. Für größere Anzeigen, die in einer Zeitung mit einer relativ hohen Auflage veröffentlicht werden, sollten Sie um die 200 Euro einplanen.

Sie haben Fragen?

Unsere Ansprechpartner stehen Ihnen jederzeit zur Seite. Gerne können Sie auch persönlich in Deutschlands größter Grabmalausstellung bei Budde Grabmale vorbeischauen.