Ibbenbürener Sandstein

Der Ibbenbürener Sandstein ist ein Quarzsandstein der aus Deutschland stammt. Er wurde nach der der Stadt Ibbenbüren im Tecklenburger Land benannt, da sich die einzigen überirdischen Vorkommen auf der Ibbenbürener Bergplatte befinden. Er ist schon seit Jahrhunderten ein beliebtes Baumaterial, da er sich durch seine hohe Verwitterunsresistenz auszeichnet. Noch heute wird der Ibbenbürener Sandstein gerne als Mauerstein, Fenster- und Türgewände, Bodenplatte oder eben als Grabstein verwendet.